OSTBRUT – SPASS IST, WENN MAN TROTZDEM LACHT!

OSTBRUT – SPASS IST, WENN MAN TROTZDEM LACHT!
(Eigenproduktion)

Nach einer CD und einer EP kommt mit „Spaß ist, wenn man trotzdem lacht“ bereits der zweite Longplayer der OSTBRUT auf uns zu. Die Band aus der Nähe von Magdeburg bietet astreinen Street-Oi-Punk mit derbem Gröhlgesang.

Zu finden sind hier 15 Songs mit Texten direkt von der Strasse. Aber bereits der Opener A.C.A.B. zeigt, dass die Band auch eine ganze Menge Humor hat, der im Laufe der Präsentation nicht verloren geht. Trotzdem hat man auch eine Menge Wut im Bauch und kotzt sich aus gegen Faschos, Bonzen, Politiker und Falsche Freunde. Allerdings konnte man auf eine Portion Pathos („Ostbrut heißt Zusammenhalt“) sowie pubertären Kram („Aller Anfang“ oder „Lied eines Mannes“) nicht verzichten. Musikalisch und auch vom Sound her ist das alles um einiges besser als der Vorgänger. Die Entwicklung der Band ist durchaus spürbar, auch wenn es ab und an etwas holpert und nicht jeder Ton sitzt, aber so soll´s im Punk ja sein. Man scheut sich auch nicht, mal Ska- oder Metalelemente einzubauen. Es kommen sogar eine Geige und eine Mundharmonika zum Einsatz.

Im Vordergrund steht aber trotzdem immer noch klassischer Oi-Streetpunk im Midtempo. Als Schmankerl gibt es auf der liebevoll in Handarbeit gebastelten CD auch noch ein wirklich gelungenes Musikvideo des ersten Tracks, inklusive Making of, welches die CD zu einer runden Sache macht. (Naja, aber rund wär die Scheibe ja sowieso!) Mirko

www.ostbrut.de