BOBBY PINS AND THE SALOON SOLDIERS – DANCING ON THE MOON

BOBBY PINS AND THE SALOON SOLDIERS – DANCING ON THE MOON
(Mad Butcher Records)

Anfangs muss ich erstmal, immer noch leicht erstaunt, zugeben, dass ich so was hier auch nicht alle Tage zu Ohren bekomme. 14 durchweg geschmeidige und tanzbare Soul und Reggae Songs der älteren Schule.

BOBBY PINS, bestehend aus den Damen Luise, Dorit und Lotti, die ausschließlich für den Gesang zuständig sind, haben die SALOON SOLDIERS im Rücken, die für die Instrumente zuständig sind und für das, was schließlich aus ihnen herauskommt. Nicht nur der Sound erinnert hier stark an die unvergessenen Sixties, sondern auch die Outfits der Ladies sind Originalsgetreu. Die Dresdener sind sozusagen durch und durch Retro. Im Ganzen hinterlässt diese Scheibe einen äußerst sympathischen Eindruck, wenngleich manche Songs auf Dauer sicherlich auch etwas nerven können, aber man muss es ja mit dem Hören auch nicht übertreiben.

Für zwischendurch oder zu bestimmten Anlässen, kann dieses Album sicherlich eine willkommene Abwechselung bieten und auch ich werde es bestimmt nicht das letzte mal aufgelegt haben, denn einen gewissen Charme kann man “Dancing on the Moon“ absolut nicht absprechen. Steff

www.myspace.com/bobbypinsandthesaloonsoldiers