THE BOTTROPS – ENTERTAINMENT OVERKILL

THE BOTTROPS – ENTERTAINMENT OVERKILL
(Destiny Records / Bottropop)

“We love to Entertain you!” Jeder der ab und zu mal einen Blick ins Privatfernsehen riskiert, wurde von Pro7 schon mal mit dieser Aussage bedroht. Diese Drohung wurde schließlich mit schlechter Unterhaltung und Witzen auf unterstem Niveau auch wahr gemacht.

Dass es auch anderes geht, beweisen THE BOTTROPS mit ihren zweiten Longplayer seit der TERRORGRUPPE. Alle ihnen gegebenen Talente scheinen die Berliner für eine gute Unterhaltung zu nutzen und deshalb ist “Entertainment Overkill“ im Großen und Ganzen als Ansage gegen die Medienwelt zu sehen, deren schlechte und verlogene Unterhaltung auch  Schwerpunkt der meisten Texte ist, die wie gewohnt kritisch und sarkastisch vorgetragen werden. Allerdings wirken diese manchmal etwas ernster und auch politisch tiefgehender, als man es aus der Vergangenheit vielleicht noch gewohnt war, was ich persönlich als sehr positiv werte. Die Musik springt zwischen melodischem Punkrock und Powerpop fleißig hin und her und ist so komponiert, dass sie leicht ins Ohr geht, sich dort wohl fühlt und für immer da bleiben möchte.

Das Booklet passt sich der Qualität des Albums nahtlos an und mit Hilfe von 2 Dutzend Punk-Schriftstellern und Comic Zeichnern wurde zu jedem Song eine entsprechende Kurzgeschichte verfasst. “Entertainment Overkill“, THE BOTTROPS drohen und versprechen dir etwas, nämlich beste Unterhaltung! Steff

www.thebottrops.com