SCHLIESSMUSKEL – SEHET, WELCH EIN UNTERGANG

SCHLIESSMUSKEL – SEHET, WELCH EIN UNTERGANG
(Plastic Bomb Records)

Fucking Bullshit! Dieses Stück Musikgeschichte ist wie Weihnachten, Ostern und der eigene Geburtstag zusammen. Ich erinnere mich noch ziemlich genau, als mich meine Mutter kurz vor meinem 16.ten Geburtstag fragte, was ich mir denn zu meinem Ehrentag wünschte. Ohne große Worte steckte ich ihr 5 Minuten später einen Zettel zu, auf dem ich die Namen von 5 verschiedenen Langspielplatten niedergeschrieben hatte, von denen sie sich eine aussuchen sollte. Ihr könnt Euch sicherlich schon denken, für welche Platte sie sich entschieden hat.

Es war die “Sehet, welch ein Mensch“ LP. Das Meisterstück von SCHLIESSMUSKEL. Hatten sich mehrere Monate zuvor noch einige Biedermänner über so schlimme Songs wie “Geschwisterliebe“ von den ÄRZTEN oder das respektlose “Am Tag als Thomas Anders starb“ von den GOLDENEN ZITRONEN empört, so fand die Provokation mit SCHLIESSMUSKEL einen weiteren Höhepunkt, denn hier wurden Zärtlichkeiten mit der längst toten Rita ausgetauscht. Dagegen war die von den Berliner Doktoren besungene Claudia samt Schäferhund und Pferd schon fast ein braves Mädchen. Im Gegensatz zu allen vorherigen Provokateuren waren SCHLIESSMUSKEL spritziger, zynischer und um einiges zügiger, Baby. Das Vierergespann aus Hamminkeln nahm mich dann etliche Male mit zu den Edlen, vor die Gringo Bar und lud mich zu einem unvergessenen Urlaub in der Tiefflugschneide ein. Sie zogen mich regelrecht in ihren Bann.

Da ich mich sogar noch in Besitz der “ Sehet, welch ein Mensch“ befinde, spiele ich mit dem Gedanken einem Schreiberkollegen, der wird sicherlich voll sabbern wird, eine Freude zu machen. Obwohl, gemeinsam mit der “Sehet, welch ein Mensch“ Platte, finden sich die 87´ger LP “Untergang der abendländischen  Kultur“ und die 86´ger EP “Komm, setz dich zu uns“ ja auch noch auf diesem Silberling wieder. Ich denke, dass mit dem Geschenk könnte sich soeben erledigt haben. Wie dem auch sei – Diese Band wird, nicht nur für mich, immer eine der außergewöhnlichsten, kultigsten und genialsten bleiben. Steff

www.myspace.com/schliessmuskel